Über 200 Elektro-Roller für das Sharing-System der emmy von Bürgern finanziert

20. September 2018

Bürger bringen sichtbar die Energiewende in die Stadt: Mit mehr als 200 Elektro-Sharing-Rollern auf Münchens Straßen ist das Bürgerbeteiligungsprojekt schon jetzt ein voller Erfolg. Eine rege finanzielle Beteiligung macht die Aufstockung der Elektroroller-Flotte der emmy vor Ort möglich. Das Joint Ventures der Green City AG mit emmy hat über die von der eueco GmbH initialisierte Online-Beteiligungsplattform „www.greencity-crowd.de“ bereits mehr als 800.000 Euro eingeworben. Die Beteiligungsmöglichkeit mit bis zu 4,25% Zins p.a. ist ein hoher Anreiz für Bürger, nicht nur das Angebot des Roller-Sharings zu nutzen, sondern auch durch ein Investment in den Ausbau der Roller-Flotte die Energiewende in München zu fördern.

Klimawandel, CO2 & Feinstaub – Die Energiewende wird schneller benötigt als politisch anvisiert. Besonders in den Städten ist dringender Handlungsbedarf. Seit kurzer Zeit drücken hierfür die Münchener aufs Gas. Der Sharing-Markt boomt, die Bürger können sich jetzt auch auf Elektrorollern durch die Stadt bewegen. Die farblich hervorstechende emmy-Elektroroller-Flotte der Marke Schwalbe prägt mittlerweile das Gesicht der Stadt. Über 200 Elektroroller sind seit diesem Sommer im Innenraum von München unterwegs, maßgeblicher Erfolgsfaktor ist die Online-Finanzierung des Projekts durch Bürgerbeteiligung. Die im Zuge der Bürgerfinanzierung eingeworbenen Gelder werden für die Erweiterung der Elektroroller-Flotte verwendet. Ziel der Initiatoren sind 400 Elektroroller für das Münchener Stadtgebiet.

Finanzielle Bürgerbeteiligungen bringen neben dem Finanzierungshebel für Projekte weitere gewollte Effekte mich sich. Zum einen der deutliche Gewinn an Sicht- und Erlebbarkeit: Bürger können online in ein Produkt investieren und dieses gleichzeitig zu vergünstigten Konditionen im Alltag nutzen. Zum anderen der Imagegewinn und die langfristige Kundenbindung: Bürgerbeteiligung verstärkt durch die Möglichkeit der Mitwirkung auf hervorragende Weise die positive Wahrnehmung eines Unternehmens und stellt eine besondere Kunden-Unternehmensbeziehung her. Über 300 Menschen haben bereits in das Beteiligungs-Angebot der Green City AG investiert. Dabei können bestehende Anleger und Strom- und Energieversorgungskunden der Green City AG statt dem allgemeingültigen Basiszins von 3,75% p.a. eine Ausschüttung von 4,25% Zins p.a. erzielen. Darüber hinaus verzeichnen die Green City AG und emmy einen Zuwachs am Kundenstamm; 15.000 User nutzen bereits des Elektro-Sharing-Konzept alleine in München.

Die Bürgerbeteiligung über die Online-Plattform www.greencity-crowd.de ist die erste im Bereich der E-Mobilität und wurde von der eueco GmbH, dem Kompetenzträger finanzieller Bürgerbeteiligungsprozesse und Marktführer in der Realisierung digitaler Bürgerbeteiligungen, ermöglicht. „Neben Wind- und Solarparks, Netzbeteiligungen oder Mieterstrom eignet sich auch die E-Mobilität durch die Rendite hervorragend für eine Beteiligung von Bürgern“, so Josef Baur, Geschäftsführer der eueco GmbH und fügt an: „Bürger wollen heutzutage mehr, gerade bei Projekten mit hoher Visibilität sollte eine direkte Teilhabe möglich sein“.

„Wir treffen den Nerv der Zeit“, sagen auch Green City AG und emmy. „Und freuen uns, dadurch mehr Roller durch zufriedene Kunden auf die Straße zu bringen. Auf ähnliche Art und Weise können wir uns vorstellen, unser Angebot auf weitere Städte auszuweiten. In Bürgerbeteiligungen steckt erhebliches Potenzial“.
 

Auch zu lesen in Erneuerbare Energien, im energate messenger und PV-Magazine: Link PV-Magazine, Link Erneuerbare Energien und Link zum energate messenger.