Fragen und Antworten rund um Bürgerbeteiligung und eueco.
Klicken Sie einfach auf eine Frage, dann erscheint unsere Antwort. Oder sehen Sie sich einfach bequem unsere Videos an.
Für weitere Fragen oder Erklärungen können Sie sich jederzeit an uns wenden. 

FAQ eueco

1. Was macht eueco?

eueco professionalisiert finanzielle Bürgerbeteiligungen.
Gemäß unserem Credo „Bürgerbeteiligung. Einfach gemacht“ bieten wir Projektträgern die Möglichkeit, finanzielle Bürgerbeteiligungen digital, standardisiert und damit verbunden ohne hohen Aufwand zu realisieren. Durch eine langjährige Praxis besitzen wir höchste Kompetenz und Erfahrung für eine erfolgreiche Umsetzung unterschiedlichster Bürgerbeteiligungsmodelle.

regiocap® ist unsere flexible Lösung für Bürgerbeteiligungen. Diese haben wir als White-Label entwickelt. So ermöglichen wir Projektträgern die effiziente Abwicklung ihrer Beteiligungsvorhaben unter eigenem Namen. Begleitend dazu stimmen wir die jeweils rechtlichen Rahmenbedingungen, die finanzielle Ausgestaltung sowie die Projektorganisation optimal aufeinander ab.

Mehr zu unseren Leistungen erfahren Sie hier auf unserer Website unter dem Menüpunkt Produkte.

2. Wie lange gibt es eueco bereits?

Die eueco GmbH wurde 2012 gegründet.

3. Was zeichnet eueco aus?

eueco ist Marktführer für Bürgerbeteiligungen erneuerbarer Energien, mit einer weitreichenden Expertise zu Themenbereichen wie z.B.:

  • informelle und finanzielle Bürgerbeteiligungen, Crowdfunding bzw. –investing sowie Mitarbeiterbeteiligungen
  • Bürgerbeteiligungen von Projektentwicklern, Stadtwerken und Energieversorgern, Bürgerwindparks und Genossenschaften
  • Einsatz-Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung
  • Standardisierung Beteiligungsprozesse
  • Umsetzung Unternehmensstrategie bei Beteiligungsvorhaben
  • Zuschnitt Bürgerbeteiligung auf regionale Strukturen
  • Rechtliche und finanzielle Strukturierung Bürgerbeteiligungen
  • Wirtschaftlichkeit, Eigenkapital/Fremdkapital
  • Optimale Einschätzung Emissionsvolumen
  • Niedrige Emissionskosten
  • Beteiligungsarten, Zins und Laufzeit, Bonifizierungen
  • Gesellschaftsrechtliche und schuldrechtliche Beteiligungen
  • Gesellschafts- und Beteiligungsverträge
  • KAGB/VermAnlG und Kleinanlegerschutzgesetz
  • Prospekterstellung
  • prospektfreie Bürgerbeteiligung über Schwarmfinanzierung
  • Förderprogramme/Fördermittel für Bürgerbeteiligungen
  • Online-Einwerbung Bürgerbeteiligungen
  • Automatisierte Verwaltung von Beteiligungen
  • Optimierungsmöglichkeiten Bürgerbeteiligungen
  • Vertrieb von Bürgerbeteiligungsangeboten
  • Erfolgskriterien für Bürgerbeteiligungen
  • Kombinationen Bürgerbeteiligung, z.B. mit Mieterstrom
  • Gesetzliche Bürgerbeteiligung (Mecklenburg-Vorpommern)
  • U.v.m.

eueco hat über 65 Online-Bürgerbeteiligungsplattformen für seine Kunden realisiert, über die 300 Beteiligungsprojekte/Emissionen abgewickelt wurden.

eueco ist Seminarpartner des Bundesverband Windenergie (BWE), für den wir seit 2014 als Referent zum Thema Bürgerbeteiligung und Eigenkapital-Finanzierung von Onshore-Windparks tätig sind. Für etliche weitere Verbände wie den VKU, den BSW oder den B.KWK haben wir das Thema Bürgerbeteiligung in seinen Ausprägungen beleuchtet.

Des Weiteren ist eueco Partner der DKB; in Kooperation bieten wir Projektträgern die digitale Lösung zur Umsetzung des Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (BüGemBeteilG M-V).

Das Unternehmen eueco ist inhabergeführt, nachhaltig ausgerichtet und zeichnet sich nicht nur durch sein umfangreiches und praxisgerechtes Serviceangebot, sondern auch durch hohe Kundenzufriedenheit aus.

4. Welche Vorteile bietet eueco?

Mit eueco haben Sie den erfahrensten Partner an Ihrer Seite, um Bürgerbeteiligungen zu realisieren. Dafür bieten wir Ihnen langjähriges Know-how aus der Praxis und alle wichtigen Bausteine bzw. Standards. eueco ist der alleinige „Enabler“ für Bürgerbeteiligungen unabhängig vom Projekttyp und der Beteiligungsart.

Standardisierte Bürgerbeteiligung ist eine optimale Lösung für die Themen Akzeptanz, Wertschöpfung, Eigenkapital, Kundenbindung, Image und Wettbewerb im Bereich erneuerbarer Energien und darüber hinaus.

Egal, ob Sie ein Projektentwickler, ein Stadtwerk oder ein großer Energiekonzern sind: Jeder unserer Kunden bringt spezielle Anforderungen mit, von denen Sie wiederum im Zuge unserer SaaS-Entwicklungen profitieren. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Bürgerbeteiligung zeitgemäß digital realisieren wollen und wir Sie dabei begleiten können.

5. Welches Angebot hat eueco?

eueco bietet für Bürgerbeteiligungen:

  • Beratung, Strukturierung und standardisierte Abwicklung
  • Software as a Service (SaaS) oder Business Process Outsourcing (BPO)
  • Umsetzung Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern
  • Seminare, Vorträge und Workshops
Unsere Dienstleistungen finden Sie unter dem Menüpunkt Produkte bzw. zielgruppenspezifisch unter "Für wen".

6. An wen richtet sich das Angebot von eueco?

Unser Angebot richtet sich an:

Das Angebot für die jeweilige Zielgruppe finden Sie unter dem Menüpunkt „Für wen“.

7. Kann ich eine Online-Demo der Leistungen von eueco erhalten?

Selbstverständlich können Sie jederzeit einen Einblick in unsere Software und Serviceleistungen für Bürgerbeteiligung im Rahmen einer Online-Demonstration erhalten. Was Sie dafür benötigen?

  • Zeitbedarf: 30-60 min.
  • Ungehinderter Internet-Zugang
  • Browser: Firefox, Safari, Chrome oder IE
  • Telefon, ggf. mit Mithöreinrichtung für Kollegen
  • Und Ihre Fragen

Mit einer Demo unserer Leistungen können Sie sicher sein, einen detaillierten Einblick in das Thema Bürgerbeteiligung und deren praxisgerechte Umsetzung zu bekommen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Kontaktieren Sie uns doch unter Telefonnummer 089-215511820, nutzen Sie unser Kontaktformular (Link: https://www.eueco.de/buergerbeteiligung/software/regiocap-demo) oder senden Sie uns ein E-Mail an info@eueco.de.

8. Welche Kunden hat eueco?

Der Kundenstamm von eueco setzt sich aus Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerken, Projektierern, Genossenschaften, Bürgerwindparks, Verbänden und Regionen zusammen.

Weitere Information erhalten Sie von uns auf Anfrage oder sehen Sie sich hier einfach einen kleinen Auszug unserer Referenzen an: Link https://www.eueco.de/projekte-referenzen.

9. Kann ich von eueco Daten über finanzielle Bürgerbeteiligung erhalten?

Gerne teilen wir unser Wissen und interessante Fakten rund um Bürgerbeteiligungen. Kontaktieren Sie uns dazu einfach.

10. Macht eueco Studien zum Thema finanzielle Bürgerbeteiligung?

Als Marktführer finanzieller Bürgerbeteiligungen werden wir oft zu Studien herangezogen, befragt oder veranlassen selber Studien. Gerne können Sie mehr von uns dazu erfahren. Kontaktieren Sie uns doch.

11. Auf welchen Messen und Branchenveranstaltungen ist eueco anzutreffen?

eueco hat sich vornehmlich auf den Bereich der erneuerbaren Energien spezialisiert. Deshalb ist eueco auf allen wichtigen Messen bzw. Veranstaltungen der Energiebranche anzutreffen:

  • WindEnergy Hamburg
  • Husum Wind
  • Intersolar – the smarter E
  • E-World
  • Windenergietage
  • Windbranchentage
  • Hannover Messe u.v.m.
Termine von und mit eueco geben wir über unsere Website (Startseite) und unseren Newsletter bekannt. Neben den erwähnten Veranstaltungen sind wir als Referent oder Teilnehmer auf vielen Weiteren zugegen. Bitte erfragen Sie diese Informationen bei uns oder melden Sie sich zu unserem Newsletter an: https://www.eueco.de/newsletter.

12. Wo ist der Firmensitz von eueco? Welche Möglichkeiten des direkten Kontaktes gibt es?

Sie finden unseren Firmensitz in 80469 München, Corneliusstr. 12, direct am Gärtnerplatz im Herzen von München. Seit 2017 unterhalten wir auch ein Büro in Berlin.

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen. Sie können entscheiden, ob Sie uns besuchen möchten oder aber wir zu Ihnen kommen.

Kontaktieren Sie uns für einen Termin unter Telefonnummer 089-215511820, nutzen Sie unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder senden Sie uns ein E-Mail an info@eueco.de.

13. Welche Marken gehören zu eueco?

Zu eueco gehören regiocap® und VOR ORT ENERGIE.

regiocap® ist eine Komplementärin der eueco GmbH. Gleichzeitg ist dies der Name der White-Label-Software aus dem Hause eueco.

VOR ORT ENERGIE ist unser Service für Mieterstromanbieter. Mit VOR ORT ENERGIE sorgen wir durch ein digitales Set-up für die Wirtschaftlichkeit und Skalierbarkeit von Mieterstromprojekten. www.vor-ort-energie.de

Kontaktieren Sie uns zu unseren Marken gerne unter Telefonnummer 089-215511820, nutzen Sie unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder senden Sie uns ein E-Mail an info@eueco.de.

14. Wie viele Bürgerbeteiligungen hat eueco bereits unterstützt?

eueco hat Stand Jahr 2020 über 350 Bürgerbeteiligungen seiner Kunden digital unterstützt und begleitet.

FAQ Bürgerbeteiligung

1. Was ist Bürgerbeteiligung?

Grundsätzlich können zwei Formen der Bürgerbeteiligung unterschieden werden: die Entscheidungsbeteiligung und die Leistungsbeteiligung.

Unter Entscheidungsbeteiligung wird die Partizipation der Bürger – z.B. in Form einer Mitsprache an Planungsprozessen bei Infrastrukturprojekten – verstanden.
Leistungsbeteiligung als Form der Bürgerbeteiligung ist die finanzielle Beteiligung von Bürgern an Projekten. Das kann passiv – der Bürger fungiert rein als Geldgeber – wie auch aktiv – der Bürger wird Miteigentümer – geschehen.

2. Wie funktioniert finanzielle Bürgerbeteiligung?

Die Idee der finanziellen Bürgerbeteiligung ist, (Energie-)Projekte durch die oder mit der Investition von Bürgern zu realisieren. Das bedeutet, dass Bürger zu bestimmten Konditionen (Laufzeit, Zins etc.) in diese Projekte investieren können. Für ihr Investment erhalten Bürger eine Rendite/Dividende aus der Energieerzeugung bzw. –einsparung.

3. Welche Vorteile bietet Bürgerbeteiligung?

Bürgerbeteiligung bietet für den Bürger wie auch für den Projektträger Vorteile. Für Bürger stellt ein Investment in ökologische Projekte u.a. Zustimmung und Unterstützung der Energiewende sowie einen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung dar. Für den Projektträger hat Bürgerbeteiligung folgende Vorteile:

  • Akzeptanz und Zustimmung für Projekte
  • Verankerung regionaler Wertschöpfung
  • Image und Verantwortungsbewußtsein
  • Eigenkapitalergänzung
  • Vertrieb- und Wettbewerbsvorteile
  • Kundenbindung (bei Stadtwerken und EVU)
  • Diversifikation Dienstleistungen
  • Innovation

Egal mit welcher Motivation Sie eine Bürgerbeteiligung anbieten wollen – wir passen diese optimal auf Ihre Unternehmensstrategie an.

4. Welche Beteiligungsarten sind in der Praxis relevant?

Folgende Beteiligungsformen haben im Bereich erneuerbarer Energien Praxisrelevanz:

a) Gesellschaftsrechtliche Beteiligungen
  • Kommanditbeteiligungen an einer GmbH & Co. KG (KG)
  • Mitgliedschaft in einer Genossenschaft (eG)
b) Schuldrechtliche Beteiligungen
  • Nachrangdarlehen
  • Schwarmfinanzierungen (meist auf Basis Nachrangdarlehen)

Initiatoren einer Bürgerbeteiligung bieten sich verschiedene Möglichkeiten, Bürger finanziell an Ihren Projekten zu beteiligen. Dabei kann der Bürger nur als reiner Geldgeber oder als Miteigentümer mit Mitspracherechten fungieren.
Nachrangdarlehen bzw. Schwarmfinanzierungen sind im Gegensatz zur KG/eG mit keinem Eigentumserwerb verbunden.

Weitere Beteiligungsarten wie Sparbriefe, Genussrechte, Aktien etc. sind bei erneuerbaren Energien weniger häufig zu finden und haben geringe bis keine Rückwirkung auf ein spezifisches Projekt.

5. Wer kann Bürger an Projekten beteiligen?

Es steht jedem Projektträger frei, Bürger an seinen Projekten eine Teilhabe zu verschaffen. Im Zuge erneuerbarer Energieprojekte sind es i.d.R. Energieversorger/Stadtwerke, Projektierer, Genossenschaften und Bürgerwindparks, die Bürgern eine Beteiligung an Projekten anbieten.

Welche Beteiligungsarten bzw. -formen bei Ihrem Projekt Sinn machen, darüber geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Bitte kontaktieren Sie uns einfach über unsere Telefonnummer 089-215511820, über unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder per E-Mail an info@eueco.de.

6. Warum realisieren Stadtwerke und Projektierer Bürgerbeteiligung?

Bedingt durch die Dezentralität der Energiewende (dezentrale Struktur und Kleinteiligkeit der Energieerzeugungsanlagen) ist es notwendig, diese im Konsens mit den Bürgern zu gestalten. Finanzielle Bürgerbeteiligung fördert diesen Konsens durch regionale Wertschöpfung und Teilhabe. Bei der Realisierung von Projekten ist es deshalb sinnvoll, eine Beteiligung für Bürger vor Ort zu ermöglichen. Typische Gründe dafür sind:

  • Zusagen und Vereinbarungen gegenüber Kommunen oder Grundstückseigentümern
  • Lokale Akzeptanz
  • Verankerung regionaler Wertschöpfung
  • Image, Verantwortungsbewußtsein
  • Vertrieb- und Wettbewerbsvorteile
  • Kundenbindung
  • Eigenkapitalgenerierung für Projektfinanzierung
  • Diversifizierung von Dienstleistungen

Stadtwerke und EVU nutzen Bürgerbeteiligung v.a. als Instrument der Akzeptanzschaffung, der Kundenbindung, der Imagestärkung und des Produktvertriebs. Über die Laufzeit der Bürgerbeteiligung ist ein Kunde mit dem jeweiligen Stadtwerk verbunden. Ein profitables Beteiligungsangebot ist daher in höchstem Maße imagefördernd und wird nicht zuletzt zur Kundenbindung eingesetzt. Stadtwerke und EVU kombinieren Bürgerbeteiligung in der Praxis stets mit Produkten (wie z.B. Stromtarifen), um den Vertrieb dieser zu unterstützen.
Hier gehts zur Seite Bürgerbeteiligung für Stadtwerke und Energieversorger

Für Projektierer steht im Vordergrund, Akzeptanz für Projekte in der jeweiligen Region zu erwirken. Ein standardisiertes Angebot der Bürgerbeteiligung schafft gezielt Wettbewerbsvorteile. Schließlich erwarten Kommunen immer öfter ein klares Konzept zur Einbindung und wirtschaftlichen Teilhabe der Bürger. Wer Bürgerbeteiligung flexibel und passgenau anbieten kann, ist klar im Vorteil. Aber auch Eigenkapital kann ein Grund sein, finanzielle Bürgerbeteiligungen realisieren. Bürgergeld kann so dem Eigenkapitalbedarf für Investitionen in die Infrastruktur dienen.
Hier gehts zur Seite Bürgerbeteiligung für Projektentwickler

7. Welche Projekte/Projekttypen bieten sich für eine finanzielle Bürgerbeteiligung an?

Grundsätzlich bieten sich alle Projekttypen der Erneuerbaren Energien, der Energieerzeugung, -einsparung und -verteilung (Netze) oder der Elektromobilität an.

Im Einzelnen: Windenergie, Solarenergie/PV, Biogas, Energieeffizienz, energetische Sanierung, BHKW/KWK, Netze, Netzerwerb, Netzrückkauf, Netzausbau/Breitbandausbau, städtische Infrastruktur, Elektromobilität/Shared Economy Konzepte, Mieterstrom.

Kommen Sie einfach auf uns zu, wenn Sie Fragen zu speziellen Projekten haben.

8. Ist eine Bürgerbeteiligung aufwändig?

Bürgerbeteiligung ist hochgradig standardisiert. eueco hat daran gearbeitet, höchste Standardisierung in alle wichtigen Bausteine und Prozesse einer Bürgerbeteiligung zu bringen. Für Projektträger bedeutet dies, finanzielle Bürgerbeteiligungen ohne zeitlichen und personellen Mehraufwand anbieten zu können. Wir helfen Ihnen, Ihre Bürgerbeteiligung professionell, kostensparend und erfolgreich zu gestalten.
Insofern ist die Frage, ob Bürgerbeteiligung aufwändig ist, mit einem klaren Nein zu beantworten.
eueco ist Bürgerbeteiligung, einfach gemacht.

9. Warum digitale bzw. onlinebasierte Bürgerbeteiligung?

Bei der Realisierung einer finanziellen Bürgerbeteiligung besteht die hauptsächliche Herausforderung in der Einwerbung und Verwaltung einer Vielzahl von Beteiligungen. Eine „manuelle“ Abwicklung der Bürgerbeteiligung auf Basis von Excel o.ä. kann dabei aufwändig und fehlerbehaftet sein.

Standardisierte Bürgerbeteiligung mit digitalen bzw. automatisierten Prozessen der Einwerbung und Verwaltung hingegen besitzt den Vorteil, Bürgerbeteiligungen effizient, zeitgemäß und darüber hinaus auch äußerst kostensparend gestalten zu können. Das kommt dem Anbieter wie auch dem Bürger entgegen Die Idee hinter onlinebasierter Bürgerbeteiligung ist, moderne Finanztechnologie mit den Erfordernissen der Energiewirtschaft zusammenzubringen.
Die Vorteile digitaler Bürgerbeteiligung sind u.a.:

  • Transparenz und Zugänglichkeit über Online-Plattform
  • Automatisierte Prozesse
  • Flexible Umsetzung der Unternehmensstrategie
  • Geringe Emissionskosten
  • Optimale Abschätzung Emissionsvolumen
  • Variable Ausgestaltung Emission

10. Passt Bürgerbeteiligung in meine Unternehmensstrategie?

Gerne bieten wir Ihnen an, die passende Strategie zur Bürgerbeteiligung für Ihr Unternehmen zu erläutern.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine Terminabsprache einfach über unsere Telefonnummer 089-215511820, über unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder per E-Mail an info@eueco.de.

11. Welche Motivationen von Bürgern zur Beteiligung an Energieprojekten gibt es?

Es gibt viele Gründe, warum sich Bürger finanziell an Projekten beteiligen. Eine finanzielle Bürgerbeteiligung gibt dem Bürger die Chance, die Energiewende durch eigene Investition mitzugestalten, ökologischen Projekten zu unterstützen und dabei finanziell zu profitieren. Bei erneuerbaren Energien handelt sich um eine Geldanlage, die sich durch eine ökologische, ökonomische und soziale Komponente auszeichnet.

12. Welche Services bietet eueco für meine Bürgerbeteiligung?

eueco hat ein Full-Service-Dienstleistungsangebot. Wir liefern alle Bausteine für eine erfolgreiche Bürgerbeteiligung. Egal, ob es sich um Vertragswerke, Web-Portal/Plattform für Bürgerbeteiligung oder die passende Vermarktungsstrategie handelt: eueco bietet Dienstleistungen von A-Z für Bürgerbeteiligungen:

  • Information und Beratung zu Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung bei EE-Projekten
  • Finanzielle und rechtliche Strukturierung Bürgerbeteiligung
  • Flexible Ausgestaltung der Bürgerbeteiligung
  • Standardisiertes Angebot und Abwicklung Bürgerbeteiligung
  • White-Label-Plattform für Information und Emission (Software as a Service)
  • Organisation und Management der Bürgerbeteiligung (Business Process Outsourcing)
  • Bürgerbeteiligung unter dem Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (BüGemBeteilG M-V)
  • u.v.m.

Details für Ihre Zielgruppe erfahren Sie hierzu auf unserer Website unter dem Menüpunkt „Für wen“.

13. Welche Dienstleister bieten Bürgerbeteiligung an?

Finanzielle Bürgerbeteiligung im Bereich der Erneuerbaren Energien ist vielfältig:
Genossenschaften, Bürgerenergiegesellschaften, Projektierer, Energieversorger und Stadtwerke sowie viele andere Akteure der Energiewirtschaft haben individuelle Aufgabenstellungen und Herausforderungen.
Umfassende Services und Vorteile für Bürgerbeteiligungen dieser Unternehmen bietet allein eueco.

14. Ist eine finanzielle Bürgerbeteiligung immer mit der Erstellung eines BaFin-Prospektes verbunden?

Verkaufsprospekte für Vermögensanlagen sind wichtig für den Anlegerschutz. In Deutschland dürfen Vermögensanlagen nicht ohne eines von der BaFin geprüften Prospekts öffentlich angeboten werden.

Es gibt jedoch Ausnahmen von der Prospektpflicht: Genossenschaften sind von der Prospektpflicht ausgenommen. Dasselbe gilt für Schwarmfinanzierungen, auch hier darf unter bestimmten Voraussetzungen prospektfrei emittiert werden (Details s. nachfolgendes FAQ 15. „Was ist eine Schwarmfinanzierung?“). Des Weiteren muss für eine Kommanditgesellschaft mit bis zu 20 Kommanditisten kein Verkaufsprospekt erstellt werden.

Wir bitten jedoch zu beachten, dass der Gesetzgeber diesbezüglich immer wieder Novellierungen vorsieht. Zur aktuellen, umfassenden und rechtssicheren Information raten wir daher zu einem Besuch der Website der BaFin.

15. Was ist eine Schwarmfinanzierung?

Eine Schwarmfinanzierung bietet die Möglichkeit, Bürgerbeteiligung ohne die i.d.R. teuere und aufwändige Erstellung eines Verkaufsprospekts für Vermögensanlagen anzubieten. Sie basiert auf der Beteiligungsform Nachrangdarlehen bzw. partiarisches Darlehen oder Genussrechte.
Eine Befreiung von der „Prospektpflicht“ ist u.a. zu folgenden Rahmenbedingungen gegeben:

  • Einwerbung über eine elektronische Plattform

  • Einbindung Anlagevermittlung nach §34 f GewO

  • Betragsgrenzen von max. 6,0 Mio. Euro pro Emittent und Jahr sowie max. 25.000 Euro Beteiligung pro Privatperson

Der Vorteil von Schwarmfinanzierungen liegt neben der Prospektfreiheit im überschaubaren zeitlichen und finanziellen Aufwand der Realisierung über eine elektronische Bürgerbeteiligungs-Plattform. Eine elektronische Plattform, wie sie von eueco/regiocap® zur Verfügung gestellt wird, kann dauerhaft für Emissionen eingesetzt werden. Über die elektronischen Plattformen von eueco können prospektfreie sowie prospektbehaftete Emissionen erfolgen.

Auch hier weisen wir darauf hin, dass der Gesetzgeber in Bezug auf Vermögensanlagen immer wieder Novellierungen vorsieht. Zur aktuellen, umfassenden und rechtssicheren Information raten wir daher zu einem Besuch der Website der BaFin.

16. Was ist eine White-Label-Plattform zur Bürgerbeteiligung?

Unter White-Label versteht man ein Produkt, das ohne Label oder mit unterschiedlichen Labels angeboten wird. Hierzu zählen auch Dienstleistungen.
Alle Dienstleistungen von eueco gibt es als White-Label und können daher „gebrandet“, d.h. mit einem individuellen CI (Corporate Identity) bzw. Erscheinungsbild versehen werden, wie z.B. unsere White-Label-Plattform zur Online-Einwerbung und Verwaltung von Bürgerbeteiligungen.

Gerne zeigen wir Ihnen Beispiele unserer White-Label-Services. Wenden Sie sich hierzu einfach an uns.

17. Was ist regiocap®, die digitale Lösung für Bürgerbeteiligungen?

regiocap® wurde von eueco entwickelt, um finanzielle Bürgerbeteiligungen einfach zu gestalten. Es ist die führende White-Label-Software für alle Prozesse finanzieller Bürgerbeteiligungen. Über 70 Unternehmen der Energiewirtschaft setzen regiocap® als eigene Online-Beteiligungs-Plattform erfolgreich ein.
Wenn Sie Projekte entwickeln und Bürger daran beteiligen möchten, ist regiocap® ideal für Sie. Egal, um welche Beteiligungsprojekte oder Beteiligungsarten es sich handelt – mit regiocap® können Sie finanzielle Bürgerbeteiligungen automatisiert und kostengünstig abwickeln. Die hochgradige Standardisierung ermöglicht Ihnen das nahezu aufwandfreie Management von Bürgerbeteiligungen. regiocap® ist als gehosteter Service beziehbar (SaaS).

Auszug digitaler Features von regiocap®:
  • White-Label, d.h. „brandingfähig“ mit Ihrem CI/Marke
  • Individuelle Online-Plattform für Bürgerbeteiligungen und Stromangebote
  • Automatisierte Online-Einwerbung und Verwaltung Bürgerbeteiligungen
  • Für alle Projekttypen erneuerbarer Energien und darüber hinaus
  • Für variable Beteiligungsarten und Kombinationen (Kommanditbeteiligungen (KG), Mitgliedschaften in Genossenschaft (eG), Nachrangdarlehen, prospektbefreite Schwarmfinanzierung u.v.m.
  • u.v.m.
Dies sind nur einige Funktionalitäten – für jede Zielgruppe bestehen Weitere und Spezifische.

Sie möchten eine Demo von regiocap® erhalten?
Rufen Sie uns einfach unter Telefonnummer 089-215511820 an, nutzen Sie unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder senden Sie uns ein E-Mail an info@eueco.de.

Weitere Details finden Sie unter https://www.eueco.de/buergerbeteiligung/software/regiocap.

18. Was ist das Besondere an regiocap®?

regiocap® ist eine Webplattform mit Front- und Backend, im „Look & Feel“ einer Website. Die Einrichtung erfolgt ganz einfach über eine URL, die Sie definieren können (z.B. als Subdomain Ihres Webauftritts oder eine neue URL). Es handelt sich daher um kein IT-Projekt, sondern um einen von eueco gehosteten Service. Das hat den Vorteil, dass Sie sich keine Gedanken um Sicherheit und Zuverlässigkeit des Services machen und keine Zeit für eine IT-Integration verwenden müssen.

Weitere Besonderheiten von regiocap® für Bürgerbeteiligungen:
  • Anpassbar an jedes Design/Marke, d.h. White-Label
  • Passend für verschiedenste Emittenten (Energieversorger/Stadtwerke, Projektierer, Genossenschaften, Bürgerwindparks, u.v.m.)
  • Online-Beteiligungsplattform mit Front- und Backend
  • Für einen oder mehrere Mandanten bzw. Projektgesellschaften
  • Onlinebasierte Einwerbung und Verwaltung Bürgerbeteiligungen
  • Flexible Ausgestaltung Emission: Einwerbung
    • Projekttyp (z.B. Wind, PV, Netze, Mieterstrom u.v.m)
    • Beteiligungsart (neben Kommanditbeteiligungen, Genossenschaft und auch alle Darlehensarten (Nachrang-, Partiarisch-, Tilgung-, Annuitätendarlehen) sowie Schwarmfinanzierungen)
    • Laufzeit und Rendite
    • Regional/Überregional
    • Prospektbehaftet und/oder prospektbefreit
    • Online/Offline-Zeichnung, papierlose Zeichnung
    • Zeichnungsbeschränkungen und Vorzeichnungsrechte
    • Mehrstufiges Interessensbekundungsverfahren mit digitaler Zuteilung
    • Bonuskomponenten
  • Multifunktionale Verwaltung (Selfservice)
    • Login für jeden Anleger, Zugang zu eigenem Anlegerportfolio mit Selbstverwaltung
    • Digitales Dokumentenarchiv für Projektgesellschaft(en) und Anleger
    • Digitale Verarbeitung Zahlungsein- und ausgänge
    • Automatisierte(r) Zahlungsverkehr, Steuerberechnung und Ausschüttungen
    • Automatisierte Dokumenten-Erstellung, Steuer-, Zins- und Dividendenbescheinigungen
    • Steuerreporting (Fonds, Beteiligung) mit Einzelausweis pro Anleger (Zins, KeSt, SolZ, KiSt)
    • Digitale Erstellung Freistellungsaufträgen und Nichtveranlagungsbescheinigungen
    • Digitale Unterstützung Generalversammlung, Gesellschafterversammlung, Anlegerinformationen
    • Schnittstellen (z.B. BZSt, DATEV) und umfangreiche Reportingfunktionen

Das ist längst noch nicht alles. Gerne erfahren Sie mehr zu den Besonderheiten und Features von regiocap® von unseren Experten.

19. Was sind die Vorteile der Bürgerbeteiligung mit regiocap®?

Mit regiocap® haben Sie die Möglichkeit, Bürgerbeteiligung hochgradig standardisiert einzuwerben und zu verwalten. Wir bieten unseren Kunden eine sehr hohe Produkttiefe und dauerhafte Produkt-Weiterentwicklung. Das macht regiocap® einzigartig.

Einige weitere Vorteile haben wir für Sie zusammengestellt:
  • Wettbewerbsvorteile durch standardisierte Lösung für Bürgerbeteiligung
  • Flexible Einsaztzmöglichkeiten Bürgerbeteiligung
  • Lösung für Akzeptanz, direkte Projektbeteiligung und regionale Wertschöpfung
  • Einfache und zeitgemäße Realisierung Bürgerbeteiligungen
  • Niedrige Emissionskosten
  • Zuschnitt auf Projekte und Region
  • Bürgerbeteiligung unter eigenem Namen
  • Variable Beteiligungsausgestaltung
  • Verschiedenste Projekttypen und Beteiligungsarten
  • Schnelle Einwerbung und aufwandsfreie Verwaltung hoher Anzahl von Beteiligungen
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Papierlose Einwerbung möglich
  • Selbstverwaltung Anleger
  • Automatisierte(r) Prozesse von A-Z
  • Gehosteter Service
  • Qualitativ hochwertige Datenbestände
  • Software-Entwicklung
  • Zertifizierte Software

Gerne erfahren Sie mehr zu den Vorteilen von regiocap® für Ihr Unternehmen von unseren Experten.

20. Welche Erfolgskriterien für Bürgerbeteiligungen gibt es?

Bürgerbeteiligungen sind dann erfolgreich, wenn den Interessen der Bürger genauso wie den Motivationen des Anbieters entsprochen wird.

Aus Sicht der Bürger ist es wichtig, dass es sich bei der Bürgerbeteiligung um eine attraktive Geldanlage verbunden mit einem ökologischen oder sozialen Nutzen handelt. Eine attraktive Geldanlage machen das Image des Emittenten, eine ansprechende Rendite und überschaubare Laufzeiten sowie die passende Beteiligungsart (z.B. unternehmerische Beteiligung oder rein geldgeberische Beteiligung) aus. Neben der attraktiv verzinsten Geldanlage spielt auch häufig das ökologische Engagement eine Rolle. Bürgern ist es wichtig, dass ihr Investment nachhaltig ist. Die Möglichkeit, direkt in Projekte in der Region zu investieren, steigert zusätzlich den Investitionswillen und sichert den Erfolg einer Bürgerbeteiligung.

Für den Initiator der Bürgerbeteiligung ist eine Bürgerbeteiligung erfolgreich, wenn sie nicht nur vom Bürger angenommen wird, sondern damit auch Akzeptanzgewinnung, Eigenkapitalgenerierung, Imageförderung, Kundenbindung, Vertriebs-/Wettbewerbsvorteile und/oder regionale Wertschöpfung erreicht werden.

Dies ist über die standardisierte Bürgerbeteiligungslösung regiocap® möglich, die alle wichtigen Punkte einer Bürgerbeteiligung erfüllt:

  • Digitalisierung
  • Transparenz und Zugänglichkeit
  • Umsetzung der Unternehmensstrategie
  • Geringe Emissionskosten
  • Optimale Abschätzung Emissionsvolumen
  • Berücksichtigung regionaler Strukturen

Der nachhaltige Erfolg einer Bürgerbeteiligung liegt in ihrer Standardisierung. Über 70 Unternehmen haben so erfolgreich Bürger und Mitarbeiter mit regiocap® beteiligt.

FAQ Umsetzung Bürgerbeteiligung

1. Kapital einwerben – wie geht das?

Wenn Sie Kapital einwerben bzw. Bürger finanziell beteiligen möchten, sind Sie bei uns richtig. eueco hat eine Vielzahl von Kapitaleinwerbungen begleitet.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Eigenkapital über Bürger- und Mitarbeiterbeteiligungen für Ihre Projekte und/oder Ihr Unternehmen einfach und webbasiert einzuwerben.

Die Prozesse der Emission und Kapitalaufnahme gestalten wir maßgeschneidert und rechtssicher für Ihre jeweiligen Anforderungen. Unsere digitale White-Label-Lösung macht es möglich, dass Sie unter Ihrem eigenen Namen und Branding Beteiligungen anbieten können. Dies erfolgt über eine individuelle Online-Beteiligungsplattform, die auf Ihren Bedarf und Vorgaben ausgerichtet wird.

Informationen zu den Prozessen der Kapitaleinwerbung finden Sie entsprechend Ihrer Zielgruppe unter dem Menüpunkt „Für wen“.

2. Kann eine Kapitalaufnahme über Bürgerbeteiligung individuell ausgestaltet werden?

Ja.
Eine Bürgerbeteiligung wird Ihren Anforderungen gemäß individuell ausgestaltet. Neben dem Design der Beteiligungsplattform können auch die Parameter Ihrer jeweiligen Emission (Laufzeit, Zins, Vorzeichnungsrechte etc.) flexibel bestimmt werden. Von uns erhalten Sie dazu stets eine ausführliche und praxisgerechte Beratung und Unterstützung für die Strukturierung Ihres Beteiligungsangebots.
Mit unseren Services wird Ihre Bürgerbeteiligung zum Erfolg.

3. Wer entwickelt Text und Design der Bürgerbeteiligungsplattform?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Die Übernahme eines bestehenden Designs und Texten oder die Entwicklung einer neuen grafischen und textuellen Ausgestaltung. Gerne können wir eine individuelle Beteiligungsplattform auf Basis unseres spezifischen Know-how für Sie bereitstellen. Sie besitzen volle Freiheit im Rahmen einer Bürgerbeteiligung, unsere White-Label-Technologie macht eine Adaption von Elementen ganz einfach möglich.

4. Gibt es auch Standard-Texte und Design?

Ja.
Wir wissen genau, wie ein ansprechendes, zeitgemäßes Design bzw. Texte auszusehen haben. Sollten Sie selber keinerlei Voraussetzungen für Ihre Bürgerbeteiligungsplattform mitbringen, so erstellen wir das Benötigte professionell und individuell auf Basis höchster Standardisierung für Sie. Das spart Ihnen wertvolle Zeit und Kosten und trägt zum Erfolg Ihrer Bürgerbeteiligung bei.

5. Welche Infos benötigen wir von Ihnen für Textentwicklung und Design?

Für die Umsetzung Ihrer digitalen Bürgerbeteiligung benötigen wir u.a. folgende Vorlagen in digitaler Form:

  • Ihr Formenlogo sowie ggf. das Ihrer Mandanten
  • CI-Farben, -Schriftart etc.
  • Bilder/Fotos/Grafiken/Illustrationen
  • ggf. Unternehmensinformationen und Imagebroschüre(n) Weiteres erfolgt auf Basis persönlicher Absprache mit Ihnen.

Weiteres erfolgt auf Basis persönlicher Absprache mit Ihnen.

6. Wie lange dauert es zwischen Beauftragung und Realisierung einer Bürgerbeteiligung?

Eine Zeitspanne zu veranschlagen ist abhängig von mehreren Faktoren (z.B. die Dauer der Erstellung/Anpassung der jeweiligen Vertragswerke) - soviel sei jedoch gesagt: eueco sorgt für eine schnelle Umsetzung Ihrer Bürgerbeteiligung innerhalb von 4-6 Wochen ab Beauftragung.
Für genauere Informationen zur Dauer der Realisierung Ihrer digitalen Bürgerbeteiligung können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

7. Kann ich eine kostenfreie Beratung zur Umsetzung einer Bürgerbeteiligung erhalten?

Sie können jederzeit eine professionelle, ausführliche und kostenfreie Beratung zu allen Themen rund um informelle und finanzielle Bürgerbeteiligungen erhalten.

Bitte kontaktieren Sie uns einfach über unsere Telefonnummer 089-215511820, über unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder per E-Mail an info@eueco.de.

8. Wie ist eine Bürgerbeteiligung umzusetzen?

Häufig erfolgt die Umsetzung einer Bürgerbeteiligung manuell auf Basis von Papier oder Excel. Sämtliche Vertragsdokumente und Personendaten der Beteiligten müssen hierbei händisch ausgegeben, erfasst und weiterverarbeitet werden. Im Zuge der Verwaltung der Beteiligungen über die Laufzeit der Bürgerbeteiligung fallen eine Vielzahl weiterer Tätigkeiten wie z.B. Ausschüttungen, Ausstellen von Dokumenten und Bescheinigungen, Adressdatenänderungen etc. an. Für Anbieter von Bürgerbeteiligungen ist eine geringe Standardisierung mit hohen Kosten bei jeder Emission verbunden.

In Hinblick auf die zeitlichen und monetären Aufwände empfiehlt es sich v.a. bei einer Vielzahl von Beteiligten, auf eine digitale Bürgerbeteiligungslösung zu setzen. Alle Prozesse von der Einwerbung bis zur Verwaltung der Bürgerbeteiligung sind bei regiocap® von eueco hochgradig automatisiert und onlinebasiert.

Dadurch wird das Management einer Bürgerbeteiligung äußerst effizient und komfortabel. Bürger können sich selbst online beteiligen, verwalten und Änderungen in ihren Stammdaten vornehmen. Zudem haben sie Zugriff auf alle Dokumente und Bescheinigungen ihrer Investitionen. Für die Verwaltung Ihrer Bürgerbeteiligung bedeutet eine hohe Standardisierung gleichzeitig eine Minimierung von Zeitaufwand und Kosten (z.B. für Porto).
Daher gelten digitale Bürgerbeteiligungen als Empfehlung für eine Umsetzung.

Wussten Sie, dass Schwarmfinanzierungen als prospektfreie Art der Bürgerbeteiligung vom Gesetzgeber nur über eine elektronische Plattform vorgesehen sind? Wenn Sie ohne komplexe Erstellung eines Verkaufsprospekts und damit kostengünstig emittieren möchten, ist eine digitale Abwicklung unumgänglich.

9. Auf was ist bei einer Umsetzung zu achten?

Für die Umsetzung von Bürgerbeteiligungen haben sich folgende Kriterien als Erfolgsgrundlage herausgestellt:

  • Digitalisierung
  • Transparenz und Zugänglichkeit
  • Umsetzung der Unternehmensstrategie
  • Geringe Emissionskosten
  • Abschätzung Emissionsvolumen
  • Berücksichtigung regionaler Strukturen

Um einfach, kosteneffizient und wiederholbar Bürgerbeteiligungen anbieten zu können, ist Standardisierung eine Grundvoraussetzung. Der Weg zur Standardisierung erfolgt über regiocap® als digitale Beteiligungsplattform, die auf verschiedene Emittenten, Projekte, Beteiligungsarten und Spezifikationen zugeschnitten wird. Dies sorgt neben der nötigen Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit auch für erhöhten Anklang beim Bürger.

10. Wie kann das Emissionsvolumen frühzeitig und treffend beziffert werden?

Die Frage, wie viele Bürger sich und in welcher Höhe finanziell beteiligen werden, wird von Initiatoren häufig falsch eingeschätzt.
Eine Lösung bietet regiocap® mit dem Einsatz qualifizierter Interessensbekundungen. Damit kann transparent und mit hoher Treffsicherheit das Beteiligungsvolumen von Bürgern vor der Emission beziffert werden. Im Rahmen einer qualifizierten Onlineabfrage können Bürger so ihren Beteiligungswunsch über die Projektplattform des Initiators abgeben. Bei entsprechender Nachfrage kann die Emission der Bürgerbeteiligung am Ergebnis der Interessensbekundung ausgerichtet werden.
Praktischerweise können die Beteiligungswünsche durch regiocap® ohne weiteren Aufwand berücksichtigt und zugeteilt werden.
Anhand dieser Standardisierung können Kosten und Fehleinschätzungen bereits im Vorfeld vermieden und die Ausgestaltung der Bürgerbeteiligung flexibel angepasst werden.

11. Kann man Praxisumsetzungen von Bürgerbeteiligungen mit eueco sehen?

Sie können jederzeit einen Einblick in die Praxis von Bürgerbeteiligungen bekommen. Gerne zeigen Ihnen unsere Experten, wie Bürgerbeteiligungen professionell realisiert werden. Wir stehen für alle Ihre Fragen gerne zur Verfügung und nehmen uns die Zeit, die Sie brauchen.
Eine Online-Präsentation bietet sich optimal an, Ihnen via Web und Telefon einige digitale Bürgerbeteiligungsplattformen zu zeigen und im Detail zu erläutern.

Für eine ausführliche Demo können Sie uns unter Telefonnummer 089-215511820 anrufen, unser Kontaktformular (Link: https://www.eueco.de/buergerbeteiligung/software/regiocap-demo) nutzen oder ein E-Mail an info@eueco.de senden.

12. Wie sieht der Vertrieb einer Bürgerbeteiligung aus?

Die einfache und sinnvolle Strukturierung eines Beteiligungsprojekts begünstigt den Vertrieb und damit den Erfolg jeder Bürgerbeteiligung. Motivation, Beteiligungsart, Laufzeit, Zins und ggf. Bonusvarianten für bestimmte Gruppen von Bürgern sind wichtige Parameter, die je Projekt und Vorhabenträger reflektiert werden sollten. Stimmen diese Rahmenbedingungen, wird die Vermarktung umso erfolgreicher laufen.

Mit regiocap® lassen sich für Sie bereits in frühen Planungsphasen Wettbewerbsvorteile in den Gesprächen mit Grundstückseigentümern und Kommunen unterstreichen, da Sie eine maßgeschneiderte, standardisierte Bürgerbeteiligung auf Basis einer digitalen Lösung anbieten können.

Wir stehen über den gesamten Prozess der Bürgerbeteiligung mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen, Ihre spätere Vermarktung zielgruppenspezifisch und äußerst kosteneffizient zu gestalten. Dazu gehört eine abgestimmte Marketingstrategie, die Auswahl geeigneter Maßnahmen und Kanäle sowie die Erstellung professionellen Contents. Profitieren Sie von unserem Know-how und unseren speziellen Möglichkeiten bei der Vermarktung Ihrer Bürgerbeteiligung.

13. Welche Optimierungsmöglichkeiten für Bürgerbeteiligungen von Genossenschaften und Bürgerwindparks gibt es?

Genossenschaften und Bürgerwindparks sind wahre Experten in Sachen Bürgerbeteiligung.

Wir unterstützen gerne, wenn es darum geht, Ihre Genossenschaftsverwaltung einfach und durchgehend digital zu gestalten, so dass Sie keinen Aufwand mehr mit den Themen Projekteinwerbung, laufende Mitglieder-Verwaltung, Ausschüttungen, Generalversammlung etc. haben und sich voll und ganz auf die Entwicklung neuer Projekte konzentrieren können.
Sie möchten mehr erfahren? Hier gehts zur Seite Genossenschaften

Dasselbe gilt für Bürgerwindparks: Ohne die Datenhoheit aus der Hand geben zu müssen, können Sie alle Prozesse im Zyklus Ihrer Kommanditgesellschaften auf digital und online umstellen. Das ermöglicht die automatisierte Einwerbung und Verwaltung (z.B. Ausschüttungen, Ergebnisanteile etc.) sowie die vollständige Selbstverwaltung der Kommanditisten (Daten, Dokumente, Sonderbetriebseinnahmen und -ausgaben u.v.m.).
Wir bringen höchste Standardisierung, Datenqualität und Komfort in Ihre Bürgerbeteiligung. Mit regiocap® können Sie zukünftig wertvolle Zeit sparen und mit Ihren Kommanditisten zusammen profitieren.
Sie möchten mehr erfahren? Hier gehts zur Seite Bürgerwindparks

 

14. Gibt es Förderprogramme für Bürgerbeteiligungen?

Digitale Bürgerbeteiligungen sind grundsätzlich förderfähig.
eueco macht die Suche nach geeigneten Förderprogrammen einfach: Durch unsere jahrelange Expertise und einer Vielzahl von Antragstellungen wissen wir genau, welche Förderprogramme zu Ihrer Bürgerbeteiligung passen und wie Sie diese erfolgreich beziehen können.
Wir kümmern uns um die Formalitäten und begleiten Sie den gesamten Antragsweg zum endgültigen Förderbescheid. So können Sie sicher sein, Ihre Förderung zu erhalten. Eine Förderung kann Ihr Projekt um bis zu 50% kostengünstiger machen.

Sprechen Sie mit unserer Fördermittelberatung unter Telefonnummer 089-215511826, nutzen Sie unser Kontaktformular (Link: www.eueco.de/kontakt) oder senden Sie uns ein E-Mail an info@eueco.de.
 

FAQ im Video

1. Firmenportrait – Josef Baur über eueco

2. Was macht eueco?

3. Was ist Bürgerbeteiligung?

4. Was erwarten Initiatoren von einer Bürgerbeteiligung?

5. Aus welchen Gründen werden Bürgerbeteiligungen realisiert?

6. Welche Elemente der Bürgerbeteiligung gibt es?

7. Wer macht Bürgerbeteiligungen?

8. Wie können sich Bürger beteiligen?

 

9. Welche Kosten entstehen beim Aufsetzen einer Bürgerbeteiligung (z.B. KG, eG)?

10. Wo gibt es Bürgerbeteiligungen (mit eueco)?

11. Argumente für Bürgerbeteiligungen